Kleinkredit

Es sind nicht nur die großen und größeren Dinge, die Verbraucher über einen Ratenkredit finanzieren können. Auch so genannte Alltagsgegenstände wie eine Waschmaschine oder ein Kühlschrank können Verbraucher finanzieren. Man spricht in einem solchen Fall von einem Kleinkredit, da der zu vergebene Kreditbetrag sich eher im kleineren finanziellen Rahmen bewegt.


Vexcash-Geld leihen sofort mit 30 Tage Kleinkredit

Nichtsdestotrotz ist die Vergabe solcher Kredite nicht ohne eine entsprechende Absicherung möglich. Konkret bedeutet das, dass ein Kleinkredit, wie jede andere Finanzierung auch, nur dann seitens der Banken vergeben werden kann, wenn der Verbraucher über ein entsprechendes Einkommen verfügt. Andererseits muss auch gewährleistet sein, dass die monatlichen Ausgaben die Zahlung einer Kreditrate überhaupt noch möglich macht. Außerdem wird auch die Schufa angefragt und sollte sich dort ein negativer Eintrag befinden, weil es in der Vergangenheit Probleme mit einer Kreditrückzahlung ergeben hat, dann wird es auch mit der Vergabe eines Kleinkredites problematisch.

So sind Kleinkredite grundsätzlich für die Anschaffung von Dingen gedacht, die einen eher geringen Geldwert haben. Sie eignen sich daher auch nicht für die Finanzierung von Kraftfahrzeugen. Einmal wegen des eher geringen Kreditbetrages und andererseits auch deswegen, weil die Autohändler ihrerseits spezielle Finanzierungsmodelle für die Finanzierung von Kraftfahrzeugen für ihre Kunden bereit halten.
Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ein Kleinkredit nur ein Angebot von nur sehr wenigen Banken ist. Die Verbraucher haben die Möglichkeit, ihren Kauf direkt über die Bank des Händlers zu finanzieren. Wer sich also eine Waschmaschine im XY-Markt kauft, kann diese dann auch im XY-Markt über einen Kredit finanzieren. Diese Art der Finanzierung kommt daher auch sehr häufig vor. Alternativen für die Händler-Finanzierung sind naturgemäß die Kredite der Banken. Wobei die Verbraucher hier im Vorfeld sehr genau die Angebote der Anbieter miteinander vergleichen sollten. Oftmals sind nämlich die Angebote der Direktbanken wesentlich günstiger als die der Banken und Sparkassen mit Filialbetrieb. Die Direktbanken arbeiten allein schon wegen ihrer Struktur kostengünstiger und können so ihre Kredite auch zu wesentlich besseren Konditionen anbieten.

Was aber nicht bedeutet, dass Kleinkredite auch für jeden Verbraucher geeignet sind. Ein Selbstständiger, der einen Kredit für die Anschaffung einer Waschmaschine beantragen möchte, erhält diesen in der Regel nur unter erschwerten Bedingungen, denn er verfügt eben nicht über das geforderte regelmäßige Einkommen aus einer Erwerbstätigkeit. Kleinkredite sind eher etwas für Verbraucher in abhängiger Tätigkeit, die über ihre Monats-Nettoeinkommen den Kreditbetrag absichern.